Lernen in den Ferien -
Fit für die nächste Klasse

Lerncamps

In besonderen Zeiten bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung, um gerade den Schülerinnen und Schülern Unterstützung zukommen zu lassen, die in den vergangenen Monaten nur eingeschränkte Lern-Möglichkeiten hatten.

Daher können auch in den Oster-, Sommer- und Herbstferien 2022 Schulen in Hessen ein Lerncamp für besonders förderbedürftige Schülerinnen und Schüler ihrer eigenen Schule anbieten. Dieses wird vom Land Hessen finanziert. Für die Schülerinnen und Schüler ist die Teilnahme an dem Angebot freiwillig und kostenfrei (ausgenommen ggf. anfallende Fahrtkosten). Eine verbindliche Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Die Förderung kann in Kleingruppen von mindestens zehn Schülerinnen und Schülern fächerindividuell gestaltet werden. Das Angebot soll an mindestens drei Tagen innerhalb der Herbstferien stattfinden und dabei durchschnittlich vier Einheiten à 45 Minuten am Tag umfassen. Selbstverständlich erfolgt die Durchführung der Lerncamps unter Berücksichtigung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygienevorschriften. Die Durchführung soll überwiegend von schuleigenem Personal gestaltet werden. Sie als Fachkräfte vor Ort kennen Ihre Schülerinnen und Schüler am besten: Wer benötigt eine solche zusätzliche Unterstützung? Wo besteht besonderer Förderbedarf? Was bewegt die Kinder und Jugendlichen in dieser herausfordernden Zeit?

Fragen oder Beratung

Schulen, die an der Durchführung eines Lerncamps interessiert sind, können sich zur Information und Beratung gerne an das Hessischen Kultusministerium wenden:

Florian Dierschke, Tel.:  0611/ 3686010, Mail: lerncamp@kultus.hessen.de

mehr anzeigen

Deutschsommer – Ferien, die schlau machen!

Drittklässler mit gezieltem Förderbedarf im Deutschen erhalten in den ersten drei Wochen der Sommerferien eine zur schulischen Förderung ergänzende, intensive und ganzheitliche Deutschförderung vor dem Übergang in die für die weitere Schullaufbahn wegweisende vierte Klasse.

In Kooperation mit der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main führt das Hessische Kultusministerium diese Maßnahme jeweils in den ersten drei Wochen der Sommerferien durch. Im Rahmen des Förderprogramms „Löwenstark – Der BildungsKICK“ wird diese bereits erprobte und erfolgreiche, intensive Deutschförderung während der Ferien an weiteren Standorten in allen 15 Schulamtsbereichen deutlich ausgebaut.

mehr anzeigen

CLIMB - Lernferien

Clever Lernen Immer Motiviert Bleiben das bieten die Lernferien für Grundschüler in den Osterferien 2022 in Offenbach, gefördert von der Linsenhoff Stiftung und der Dr. Marschner Stiftung.

„Das ist hier wie Schule, aber irgendwie auch nicht. Das ist 'ne Spaß-Schule!“ 45 Grundschulkinder, 9 junge Erwachsene,1 Grundschule (Räumlichkeiten), 2 Wochen (während der Schulferien), täglich 9:00-16:00 Uhr.

Geboten werde den teilnehmenden Kindern Lernzeiten in Deutsch und Mathematik, Projektlernen rund um ein Motto, zwei Ausflüge und weitere Programmbausteine wie Familiennachmittage, Wasserschlacht oder Schulhofdisco runden das Programm ab.

mehr anzeigen

Förderangebot Haydee! e.V.

Auch über die schulischen Kompensationsmaßnahmen hinaus kann der Verein Haydee! e.V. mit seinem Förderangebot dazu beitragen, pandemiebedingt entstandene Lernrückstände auszugleichen und Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, dass ihre Bildungschancen bestmöglich von der Pandemie unberührt bleiben. 

Das Hessische Kultusministerium und Haydee! e.V. wollen somit in Kooperation einen ergänzenden Beitrag zur Verbesserung der schulischen Leistung und zu einer Erhöhung der Bildungschancen von Schülerinnen und Schülern leisten.

Das Förderangebot des Vereins richtet sich vorrangig an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis zehn aller Schulformen, überwiegend aus sozioökonomisch benachteiligten Familien sowie Familien mit Migrationsgeschichte. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen erfolgt durch eine 1-zu-1 Nachhilfe durch ehrenamtlich tätige Mentorinnen und Mentoren in digitaler Form. Dafür werden durch den Verein und mit Unterstützung des Landes geeignete ehrenamtlich tätige Mentorinnen und Mentoren gewonnen, die nach gemeinsam abgestimmten Kriterien der Kooperationspartner mit den Schülerinnen und Schülern mit entsprechendem pandemiebedingten schulischen Aufhol- und Förderbedarf durch den Verein in digitaler Form zusammengeführt werden. Die Mentorinnen und Mentoren treffen sich mit den Schülerinnen und Schülern mindestens einmal pro Woche auf digitalem Wege zur gemeinsamen Erarbeitung unterrichtlicher Inhalte.

mehr anzeigen

Ansprechpartner

Stabsstelle Löwenstark
Stabsstelle Löwenstark
„Löwenstark – der BildungsKICK“